Alte Handelsbörse Leipzig

 Bauherr:
 Architekt:
 Leistungen:
 Realisierung:
Stadt Leipzig - Hochbauamt
Architekturbüro Adalbert Haberbeck Leipzig
Tragwerksplanung LP 1-6+8
1992 - 1994
Die Alte Handelsbörse Leipzig,  erbaut 1678 - 1687 im Stil des Frühbarock,  wurde als repräsentativer Versammlungsort der Kaufleute genutzt.
Infolge von Bränden während des letzten Krieges wurden die Längsseiten des Bauwerkes deformiert und waren infolgedessen Rissgefährdet. Die vorhandene Situation wurde gesichert – ein Ringanker unter Berücksichtigung der vorhandenen Verformungen und der Beibehaltung der Dachkonstruktion eingebaut.
Die geschlossenen und abgestützten Arkaden wurden gesichert und wieder geöffnet, sowie Risse in den Außenwänden fachgerecht gesichert.